Das Brazilian Jiu-Jitsu oder auch abgekürzt BJJ ist ein Kampfstil der dort anfängt, wo die meisten Kampfsportarten aufhören: nämlich auf dem Boden. Da 90% aller realen Kämpfe auf dem Boden landen, wurde diese Kampfmethode von der legendären Gracie Familie erschaffen.

 

Gracie Brazilian Jiu-Jitsu wurde von Carlos und Helio Gracie entwickelt. Carlos Gracie lernte das Jiu-Jitsu von Mitsuo Maeda, einem Schüler von Jigoro Kano und gab es an seinen jüngeren Bruder Helio weiter.

Helio war körperlich eher schmächtig und konnte viele der traditionellen Jiu-Jitsu Techniken nicht anwenden. Er veränderte die Mechanik und Hebelwirkung vieler Techniken und machte sie somit effektiver und auch für körperlich schwächere Personen anwendbar.

 
Das Brazilian Jiu Jitsu wurde in unzähligen Herausforderungskämpfen immer wieder getestet und verfeinert. Heute gehört es zu den effektivsten Bodenkampf- und Selbstverteidigungssystemen unserer Zeit. Die Gracies haben eine außergewöhnliche Kampfkunst geschaffen. Helio und Carlos unterrichteten Ihre Kinder im Jiu Jitsu und so erschufen sie die nächste Generation von Kämpfern und Lehrern, die das Brazilian Jiu-Jitsu weiter verbreiteten und die Effizienz dieses Stiles in vielen Herausforderungskämpfen immer wieder bewiesen. Brazilian Jiu-Jitsu gehört mittlerweile zu den populärsten Kampfkünsten in den USA, Japan und Brasilien.

Wir repräsentieren den Verband von Brazilian Jiu-Jitsu Team Prof. Peter Schira International / Checkmat.

Trainingszeiten für BJJ in Mayen:

Montag: 20.30 - 21.30 Uhr

Mittwoch: 18.45 - 20.00 Uhr