Mixed Martial Arts (deutsch „Gemischte Kampfkünste“) oder kurz MMA ist eine eigenständige, relativ moderne Art des Kampfsports. Populär geworden ist MMA durch die Vergleichskämpfe im Ultimate Fighting Championship (UFC) der frühen 1990er Jahre, bei dem Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten angewendet werden. Die Kämpfer bedienen sich sowohl der Schlag- und Tritttechniken des Boxens, Kickboxens, Kung Fu sowie des Muay Thai als auch der Bodenkampftechniken des Brazilian Jiu-Jitsu, Ringens und Judo. Aber auch Techniken aus anderen Kampfkünsten werden benutzt. Bei diesem in Europa noch sehr jungen Sport werden alle Kampfdistanzen, das Treten, Schlagen, Clinchen, Werfen und der Bodenkampf in einer Disziplin mit möglichst wenig Beschränkungen durch Regeln vereint.

 

Für eine bestmögliche Ausbildung im MMA, wird den Schülern empfohlen, einzelne Disziplinen wie Kickboxen, Brazilian Jiu-Jitsu oder Jeet Kune Do zusätzlich zu trainieren um diese zu vertiefen.

 

Trainingszeiten für MMA in Mayen:

Mittwochs: 20.00 - 21.00 Uhr